Angebote zu "Omer" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Omer/H Raus aus d Ohnmacht - Das Konzept Neue A...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.01.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Das Konzept Neue Autorität für die schulische Praxis, Auflage: 2/2020, Autor: Omer, Haim/Haller, Regina, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Autorität // Erziehung // Haim Omer // Konflikt // Lehrer // Lehrerinnen // Neue Autorität // Pädagogen // Schule // Schüler // Systemik // systemische Pädagogik // Wachsame Sorge, Produktform: Kartoniert, Umfang: 240 S., 4 Fotos, 4 Abb., Seiten: 240, Format: 1.6 x 20.5 x 12.3 cm, Gewicht: 273 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Omer, Haim: Autorität durch Beziehung
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Autorität durch Beziehung, Titelzusatz: Die Praxis des gewaltlosen Widerstands in der Erziehung, Auflage: unveränderte Auflage, Autor: Omer, Haim // Schlippe, Arist von, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beziehung // psychologisch // sozial // Eltern u. Kind // Eltern-Kind-Beziehung // Kind // Familientherapie // Familienpsychotherapie // Psychotherapie // Therapie // Psychologie // Erziehung // Lexikon // Handbuch // Ratgeber // Kinderpsychotherapie // Jugendpsychotherapie // für die Hochschulausbildung // Ratgeber: Kinderbetreuung und Erziehung // Psychotherapie: Paare und Familien, Rubrik: Erziehung // Bildung, Erziehungsratgeber, Seiten: 262, Abbildungen: 5 Abbildungen, Gewicht: 321 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Ari, Omer: Repeated Readings vs. Wide Reading
54,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Repeated Readings vs. Wide Reading, Titelzusatz: Effects of Fluency Interventions on the Component Reading Skills of Struggling College Readers, Autor: Ari, Omer, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Englisch, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 128, Informationen: Paperback, Gewicht: 207 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Omer, Haim: Wachsame Sorge
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.02.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wachsame Sorge, Titelzusatz: Wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sind, Autor: Omer, Haim, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beziehung // psychologisch // sozial // Eltern u. Kind // Eltern-Kind-Beziehung // Kind // Erziehung // Eltern // Familie // Kleinkind // Psychologie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Bildung // Pädagogik // Kinderpsychotherapie // Psychotherapie // Jugendpsychotherapie // Entwicklungspsychologie // Entwicklung // Familienpsychologie // Ratgeber für Eltern, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 246, Gewicht: 296 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Mary Ward und ihre Gründung. Teil 1 bis Teil 4 ...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mary Ward (1585–1645) gehört zu den bedeutendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Als englische Katholikin schuf sie auf dem europäischen Festland einen Frauenorden nach dem Vorbild der Gesellschaft Jesu. Seine wichtigsten Ziele waren die Erziehung der Mädchen und die Bildung der Frauen. Mitglieder aus neun Nationen wurden in England, Saint-Omer, Lüttich, Köln, Trier, Rom, Neapel, Perugia, München, Wien und Pressburg tätig. Die Freiheit von der Klausur und die Unterstellung der Schwestern unter eine zentrale Vorgesetzte, die nur dem Papst verantwortlich war, führte zur Unterdrückung der Gemeinschaft. Die Untersuchung der Inquisition wegen des Verdachtes auf Häresie endete mit einem Freispruch. Dennoch durfte Mary Ward von 1749 bis 1909 nicht als Gründerin benannt werden. Der Seligsprechungsprozess für diese Frau, die die Klarheit und den Mut einer Prophetin mit absoluter Treue zur Kirche verband, ist eingeleitet. Mit der Veröffentlichung der Originaltexte ist ein solides Fundament für die weitere Forschung gelegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Mary Ward und ihre Gründung. Teil 1 bis Teil 4 ...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mary Ward (1585–1645) gehört zu den bedeutendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Als englische Katholikin schuf sie auf dem europäischen Festland einen Frauenorden nach dem Vorbild der Gesellschaft Jesu. Seine wichtigsten Ziele waren die Erziehung der Mädchen und die Bildung der Frauen. Mitglieder aus neun Nationen wurden in England, Saint-Omer, Lüttich, Köln, Trier, Rom, Neapel, Perugia, München, Wien und Pressburg tätig. Die Freiheit von der Klausur und die Unterstellung der Schwestern unter eine zentrale Vorgesetzte, die nur dem Papst verantwortlich war, führte zur Unterdrückung der Gemeinschaft. Die Untersuchung der Inquisition wegen des Verdachtes auf Häresie endete mit einem Freispruch. Dennoch durfte Mary Ward von 1749 bis 1909 nicht als Gründerin benannt werden. Der Seligsprechungsprozess für diese Frau, die die Klarheit und den Mut einer Prophetin mit absoluter Treue zur Kirche verband, ist eingeleitet. Mit der Veröffentlichung der Originaltexte ist ein solides Fundament für die weitere Forschung gelegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Mary Ward und ihre Gründung. Teil 1 bis Teil 4 ...
131,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mary Ward (1585–1645) gehört zu den bedeutendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Als englische Katholikin schuf sie auf dem europäischen Festland einen Frauenorden nach dem Vorbild der Gesellschaft Jesu. Seine wichtigsten Ziele waren die Erziehung der Mädchen und die Bildung der Frauen. Mitglieder aus neun Nationen wurden in England, Saint-Omer, Lüttich, Köln, Trier, Rom, Neapel, Perugia, München, Wien und Pressburg tätig. Die Freiheit von der Klausur und die Unterstellung der Schwestern unter eine zentrale Vorgesetzte, die nur dem Papst verantwortlich war, führte zur Unterdrückung der Gemeinschaft. Die Untersuchung der Inquisition wegen des Verdachtes auf Häresie endete mit einem Freispruch. Dennoch durfte Mary Ward von 1749 bis 1909 nicht als Gründerin benannt werden. Der Seligsprechungsprozess für diese Frau, die die Klarheit und den Mut einer Prophetin mit absoluter Treue zur Kirche verband, ist eingeleitet. Mit der Veröffentlichung der Originaltexte ist ein solides Fundament für die weitere Forschung gelegt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Mary Ward und ihre Gründung. Teil 1 bis Teil 4 ...
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mary Ward (1585–1645) gehört zu den bedeutendsten Frauen des 17. Jahrhunderts. Als englische Katholikin schuf sie auf dem europäischen Festland einen Frauenorden nach dem Vorbild der Gesellschaft Jesu. Seine wichtigsten Ziele waren die Erziehung der Mädchen und die Bildung der Frauen. Mitglieder aus neun Nationen wurden in England, Saint-Omer, Lüttich, Köln, Trier, Rom, Neapel, Perugia, München, Wien und Pressburg tätig. Die Freiheit von der Klausur und die Unterstellung der Schwestern unter eine zentrale Vorgesetzte, die nur dem Papst verantwortlich war, führte zur Unterdrückung der Gemeinschaft. Die Untersuchung der Inquisition wegen des Verdachtes auf Häresie endete mit einem Freispruch. Dennoch durfte Mary Ward von 1749 bis 1909 nicht als Gründerin benannt werden. Der Seligsprechungsprozess für diese Frau, die die Klarheit und den Mut einer Prophetin mit absoluter Treue zur Kirche verband, ist eingeleitet. Mit der Veröffentlichung der Originaltexte ist ein solides Fundament für die weitere Forschung gelegt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot